Mit modernen Technologien unsere Ideen zu verwirklichen ist für uns das Größte

Fertigung

Mit einem aufwendigen 3-D Computerprogramm bringen wir unsere Ideen auf den Bildschirm.


Nach dem Konstruieren kommen modernste Wasserstrahl- od. Laserschneidanlagen und CNC gesteuerte Dreh- u. Fräsmaschinen zum Einsatz. Sie arbeiten beinahe spielerisch aus hochfesten Materialien mit klar von uns definierten Legierungen die Rohlinge heraus.


Im Elektroofen werden  die Teile für den nächsten Arbeitsschritt vorbereitet. Hochsensible Infrarotmessgeräte ermöglichen die genaue Einhaltung metallurgisch vorgegebener Temperaturen. Durch Biegemaschinen und Pressen erhalten die Teile dann ihre endgültige Form.

Jene Bauteile bei den WOKO-Cart's die besonderen Belastungen ausgesetzt sind, werden bei uns ausschließlich durch das TIG- od. WIG-Schweißverfahren zusammengefügt. Es gibt wirtschaftlichere Verfahren, aber die Schweißqualität ist nicht zu übertreffen.


Beim anschließenden Pulverbeschichten werden zur Erhöhung der Festigkeit die Teile einer Wärme-behandlung unterzogen. Nach sorgfältiger Nachbearbeitung wird schließlich in mühevoller Handarbeit zusammengebaut.

Vor der Auslieferung unserer Cart's  werden Informationen über Fahrer und deren Bedürfnisse eingeholt. So können die Fahrwerke der WOKO-Wägen individuell auf Fahrergewichte und Bodenbeschaffenheiten angepasst und abgestimmt werden.